SOMMER-SALES: bis zu -70%! Bis zum 31.07, solange der Vorrat reicht.
Laden Sie die Holyart APP herunter!Verfügbar im:

Cookie-Richtlinie

Definition von Cookie. Es handelt sich um kleine Textstrings, die die vom Nutzer besuchten Websites an sein Endgerät (in der Regel an den Browser) senden, wo sie gespeichert und dann beim nächsten Besuch desselben Nutzers an dieselben Websites übermittelt werden. Beim Surfen auf einer Website kann der Nutzer auf seinem Endgerät auch Cookies empfangen, die von verschiedenen Websites oder Webservern (so genannten „Drittanbieter“) gesendet werden und auf denen sich einige Elemente (wie z. B. Bilder, Karten, Töne, spezifische Links zu Seiten anderer Domains) der von ihm besuchten Website befinden können.

Man unterscheidet zwischen „Session“- und „Persistent“-Cookies: Erstere werden nach dem Herunterladen beim Schließen des Browsers gelöscht, während letztere auf der Festplatte des Nutzers/Besuchers gespeichert werden, bis sie ablaufen.

Persistent-Cookies werden hauptsächlich verwendet, um die Navigation auf der Website zu erleichtern, um zu verstehen, welche Bereiche der Website eine bestimmte Anzahl von Seiten und Nutzern generiert haben, und auch für die Bereitstellung von Werbeformaten.

Der Zweck der verwendeten Session-Cookies besteht darin, die Analyse des Internetverkehrs zu beschleunigen und den Nutzern den Zugang zu den von der Website angebotenen Diensten zu erleichtern. Bei ihrer Verwendung werden keine personenbezogenen Daten übermittelt oder erfasst und es werden keine Systeme zur Verfolgung der Nutzer eingesetzt. Session Cookies werden hauptsächlich bei der Authentifizierung, Autorisierung und Navigation in Diensten verwendet, auf die über eine Registrierung zugegriffen wird.

Profiling-Cookies werden verwendet, um bestimmte Handlungen oder wiederkehrende Verhaltensmuster bei der Nutzung der angebotenen Funktionen mit bestimmten, identifizierten oder identifizierbaren Personen in Verbindung zu bringen, so dass der Eigentümer unter anderem die Bereitstellung des Dienstes über das für die Erbringung des Dienstes unbedingt erforderliche Maß hinaus zunehmend personalisieren und gezielte Werbebotschaften senden kann, d. h. entsprechend den vom Nutzer beim Surfen im Internet geäußerten Präferenzen.

First Party-Cookies sind nur für die Domäne lesbar, die sie erstellt hat.

Cookies von Drittanbietern werden von Domänen außerhalb der Website erstellt. Die Software, die für die Website und die Plattform verwendet wird, erstellt ein Cookie pro Nutzer, um Nutzungsstatistiken zu erstellen.

Diese Cookie-Richtlinie ist in die Datenschutzrichtlinie integriert, auf die man verwiesen wird.

Der Nutzer hat jedoch auch andere Möglichkeiten, ohne Cookies zu navigieren.

Deaktivierung von Cookies

Cookies sind mit dem verwendeten Browser verknüpft und können direkt über den Browser deaktiviert werden, wodurch die Zustimmung zur Verwendung von Cookies verweigert/widerrufen wird. Man sollte beachten, dass die Deaktivierung von Cookies die korrekte Nutzung einiger Funktionen der Website selbst verhindern kann.

Anleitungen zur Deaktivierung von Cookies in den wichtigsten Browsern findet man auf den folgenden Webseiten:

Mozilla Firefox - Microsoft Internet Explorer - Microsoft Edge - Google Chrome - Opera - Apple Safari

Cookies von Drittanbietern blockieren

Cookies von Drittanbietern sind im Allgemeinen für das Surfen nicht unbedingt erforderlich. Man kann sie daher standardmäßig über spezielle Funktionen des Browsers gemäß den Anweisungen unter den oben genannten Links ablehnen.

Aktivieren der Option Do Not Track

Die Option Do Not Track ist in den meisten Browsern der neuesten Generation vorhanden. Websites, die für diese Option ausgelegt sind, sollten automatisch die Erfassung einiger Browsing-Daten einstellen, wenn sie aktiviert ist. Wie bereits erwähnt, sind jedoch nicht alle Websites so eingerichtet, dass sie diese (freiwillige) Option berücksichtigen.

Aktivierung von „Anonymem Surfen“

Mit dieser Funktion kann man surfen, ohne eine Spur der Surfdaten im Browser zu hinterlassen. Die Websites werden sich nicht an den Nutzer erinnern, die besuchten Seiten werden nicht im Verlauf gespeichert und neue Cookies werden gelöscht.

Die Funktion des anonymen Surfens garantiert jedoch keine Anonymität im Internet, da sie nur dazu dient, die Surfdaten im Browser zu speichern, während persönliche Surfdaten den Betreibern von Websites und Verbindungsanbietern zugänglich bleiben.

Cookies direkt löschen

Dafür gibt es in allen Browsern spezielle Funktionen. Man muss jedoch daran denken, dass jedes Mal, wenn man eine Verbindung zum Internet herstellt, neue Cookies heruntergeladen werden, so dass man sie regelmäßig löschen soll. Falls gewünscht, bieten einige Browser automatische Systeme zur regelmäßigen Löschung von Cookies an.